Newsticker
Zahl der Corona-Toten erreicht den höchsten Stand seit Februar
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Fußball: Mit Grigg zur EM: Nordiren benennen als erste den Kader

Fußball
31.05.2016

Mit Grigg zur EM: Nordiren benennen als erste den Kader

Michael O'Neill hat seinen EM-Kader nominiert.
Foto: Robert Ghement (dpa)

Der deutsche Gruppengegner Nordirland hat als erstes Team seinen finalen Kader für die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich bekanntgegeben. Einen Tag nach dem 3:0 gegen Weißrussland verkündete Trainer Michael O'Neill am Samstag die 23 EM-Fahrer.

"Die Spieler müssen jetzt daran glauben. Die harte Arbeit, die Quali, die haben wir schon hinter uns", sagte O'Neill nach der stimmungsvollen Präsentation im Schifffahrtsmuseum Titanic in Belfast.

Nach Duellen mit Polen und der Ukraine treffen die Nordiren im letzten Gruppenspiel am 21. Juni in Paris auf Deutschland. "Wir müssen schauen, dass wir aus den beiden ersten Spielen das Maximum rausholen, damit wir im dritten Spiel noch etwas haben, um das wir spielen können. Es ist großartig, gegen den Weltmeister anzutreten", betonte O'Neill. "Wir müssen den Traum am Leben halten."

Nach elf Spielen ohne Niederlage wurde der Trainer mit großem Applaus auf der Bühne empfangen. Auch Fans waren bei der Präsentation dabei und sorgten für großartige Stimmung. Am lautesten jubelten sie, als der Name von Will Grigg auf der Videowand eingeblendet wurde und die Nominierung des Torschützenkönigs der dritten englischen Liga für die EM perfekt war. "Die Entscheidung zwischen Will Grigg und Liam Boyce war die schwierigste", berichtete O'Neill.

Neben dem Stürmer dürfen auch Daniel Lafferty, Michael Smith, Ben Reeves und Billy McKay die EM nur aus der Ferne verfolgen. "Es war schwer, sich gegen diese Jungs zu entscheiden", sagte O'Neill.

Am Montag reisen die Nordiren zu einem Trainingslager nach Österreich. Am 4. Juni kommt es zum letzten Härtetest gegen die Slowakei. Danach geht es zum EM-Quartier in der Nähe von Lyon.

Das Aufgebot:

Tor: Roy Carroll (Notts County), Michael McGovern (Hamilton Academical FC), Alan Mannus (St. Johnston MC)

Abwehr: Craig Cathcart (FC Watford), Jonathan Evans (West Bromwich Albion), Gareth McAuley (West Bromwich Albion), Luke McCullough (Doncaster Rovers), Conor McLaughlin (Fleetwood Town), Aaron Hughes (Melbourne City FC), Lee Hodson (Kilmarnock FC), Chris Baird (Derby County), Patrick McNair (Manchester United)

Mittelfeld: Steven Davis (FC Southamptom), Oliver Norwood (FC Reading), Corry Evans (Blackburn Rovers), Jamie Ward (Nottingham Forest), Stuart Dallas (Leeds United), Niall McGinn (Aberdeen FC), Shane Ferguson (FC Millwall),

Sturm: Will Grigg (Wigan Athletic), Kyle Lafferty (Norwich City), Conor Washington (Queens Park Rangers), Josh Magennis (Kilmarnock FC) (dpa)

Video der Kader-Präsentation

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.