Newsticker
Erster bayerischer Landkreis verschärft Corona-Regeln wegen steigender Inzidenz
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Fußball: Party-Stimmung vor dem Frankreich-Spiel in Marseille

Fußball
15.06.2016

Party-Stimmung vor dem Frankreich-Spiel in Marseille

Mit Musik und guter Laune stimmen sich die albanischen Fans in Marseille auf das Spiel gegen Frankreich ein.
Foto: Ali Haider (dpa)

Vor dem Spiel von EM-Gastgeber Frankreich gegen Albanien herrschte am Stade Vélodrome von Marseille Partystimmung.

An einem der Zugangspunkte versammelte sich eine riesige Schar albanischer Fans und feierte teilweise zusammen mit den Anhängern der Franzosen bei friedlicher Stimmung. "Alle zusammen, alle zusammen", skandierten die Fans beider Lager knapp vier Stunden vor dem Anpfiff der zweiten Gruppenpartie beider Teams.

Schon am Mittag hatten die Anhänger der Albaner mit Musik und guter Laune am alten Hafen von Marseille für echte EM-Atmosphäre gesorgt. Teilweise eingehüllt in die albanische Fahne, teilweise mit Perücken in rot-schwarz machten die Fans der Südosteuropäer auch da schon friedlich Party. Selbst Sicherheitskräfte ließen sich von der Stimmung anstecken und bereitwillig mit den Fans fotografieren.

Am Wochenende war Marseille noch Schauplatz von schweren Krawallen geworden. Gegen Ende der Partie Russland gegen England hatten russische Hooligans britische Fans auf den Tribünen attackiert. Auch in den Straßen Marseilles war es zuvor zu Randale gekommen.

"Zurück zum Fußball", titelte am Spieltag der Franzosen die Zeitung "La Provence" in ihrer Beilage. "Für uns Spieler geht es darum, sich auf den Fußball zu konzentrieren und den Zuschauern Freude zu bereiten", sagte Frankreichs Kapitän und Torwart Hugo Lloris. "Es ist alles getan worden, um die Sicherheit zu garantieren", betonte Trainer Didier Deschamps.

In der Partie können die Franzosen nach ihrem 2:1-Sieg im Auftaktmatch gegen Rumänien bereits den Einzug in das Achtelfinale klarmachen. (dpa)

News auf Verbandsseite

Infos zu Didier Deschamps

Kalender

Infos zum Verbandspräsidenten

Rekordstatistiken

Französischer Verband bei Facebook

Französischer Verband bei Twitter

Französische Nationalmannschaft bei Twitter

Französische Nationalmannschaft bei Facebook

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.