Newsticker
USA halten an Corona-Einreisesperre für Europäer fest
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Fußball: Vom Star zum Statisten: Prominente EM-Bankdrücker

Fußball
09.06.2016

Vom Star zum Statisten: Prominente EM-Bankdrücker

DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger ist noch nicht richtig fit.
5 Bilder
DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger ist noch nicht richtig fit.
Foto: Arne Dedert (dpa)

Sie haben Führungsrollen abonniert. Doch bei der EM in Frankreich droht Antreibern wie Bastian Schweinsteiger, Iker Casillas oder Robbie Keane die Ersatzbank. Mal stimmt die Fitness noch nicht, mal scheint ihre Fußball-Zeit auf internationaler Bühne endgültig abgelaufen zu sein.

BASTIAN SCHWEINSTEIGER

Die deutsche Mannschaft wird er zum Auftakt gegen die Ukraine noch nicht anführen. Doch Bastian Schweinsteiger hofft auf einen ähnlichen Kraftakt wie vor der triumphalen WM 2014 in Brasilien, als er nach einer Patellasehnenentzündung während des Turniers noch zur Topform fand und als blutender Anführer eine Ikone des Finales wurde. Nur vier Spiele hat der 31-jährige Schweinsteiger in diesem Jahr für Manchester United absolviert, insgesamt stand er dabei 141 Minuten auf dem Platz. Bei der EM will er jedoch wieder heißlaufen.

IKER CASILLAS

Er ist nicht weniger als ein nationales Fußball-Heiligtum. "San Iker" (Heiliger Iker) wird der 35-Jährige auch genannt. Aber erhält Portos Iker Casillas den Vorzug vor dem zehn Jahre jüngeren David de Gea von Manchester United? "Um zu sehen, wer in der ersten Partie gegen Tschechien spielt, müssen wir bis zum 13. warten", sagte Nationalcoach Vicente del Bosque. Vieles spricht dafür, dass nicht der Weltmeister, zweifache Europameister und Rekordnationalspieler zwischen den spanischen Pfosten stehen wird, sondern de Gea. Auch Thiago vom FC Bayern könnte zunächst auf der Bank landen.

ROMAN BÜRKI UND MARWIN HITZ

Bei der Schweizer Nati wird es gleich mehrere Bundesliga-Profis treffen. Im Tor ist nur Platz für einen Keeper, weshalb Roman Bürki von Borussia Dortmund und Marwin Hitz vom FC Augsburg hinter dem gesetzten Gladbacher Yann Sommer nur der Platz auf der Bank bleibt. "Das ist sicher nicht die schönste Rolle, das ist klar, aber ich versuche, das Beste daraus zu machen", sagte Hitz. Und auch Admir Mehmedi von Bayer Leverkusen könnte in der hochkarätig besetzten Offensive um den früheren Bayern Xherdan Shaqiri nur die Joker-Rolle bleiben.

CIRO IMMOBILE

Der frühere Dortmunder muss im Team von Antonio Conte um seinen Platz in der Startelf bangen. Der 26-Jährige spielte beim FC Sevilla und später beim FC Turin eine schwache Saison, war zudem lange verletzt. Im EM-Test gegen Finnland konnte der Angreifer zuletzt nicht überzeugen, Nationaltrainer Conte wird gegen Belgien daher wohl auf seine Konkurrenten Graziano Pellè und Simone Zaza setzen. "Ich weiß, dass wir zu wenig Tore schießen, dass es viel Kritik gibt", sagte Immobile nach seinem letzten Auftritt.

ROBBIE KEANE

Er ist zwar nominell noch der Kapitän, doch Altstar Robbie Keane zählt bei den Iren nicht mehr zu den Stammkräften. Der 35-Jährige von den Los Angeles Galaxy musste Anfang des Jahres nach einer Knie-Operation länger pausieren und fehlte zuletzt auch beim Test gegen Weißrussland (1:2) wegen einer Wadenverletzung. Mit seinen 67 Toren in 142 Länderspielen ist er irischer Rekordspieler - und als Alternative von der Bank aus immer noch für einen Kurzeinsatz eine (gefährliche) Option.

DANIEL STURRIDGE

Der Angreifer von Jürgen Klopps FC Liverpool war bei der missglückten WM 2014 noch Englands Nummer 1 im Sturm. Vor der EM gilt Daniel Sturridge hinter Harry Kane, Jamie Vardy und Wayne Rooney bestenfalls als vierte Angriffsoption und musste sogar um seinen Kaderplatz zittern. Ein Starteinsatz zum Auftakt gegen Russland wäre eine große Überraschung. "Ich bin hier nicht, um Urlaub zu machen. Wenn du in ein Turnier startest, willst du natürlich spielen. Niemand will auf der Bank sitzen", sagte der 26-Jährige. "Es ist die Entscheidung des Trainers, das Team auszuwählen und ich verstehe das." (dpa)

Casillas-Profil

Sturridge-Profil

Schweinsteiger-Profil

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.