1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Wolfsburg und Bayern

Frauen-Bundesliga

17.03.2019

Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Wolfsburg und Bayern

Auch dank Wolfsburgs Pernille Harder bleibt der Vfl vor dem FC Bayern München.
Bild: Ina Fassbender/dpa

In der Frauenfußball-Bundesliga hält der Zweikampf zwischen Tabellenführer VfL Wolfsburg und Verfolger Bayern München an.

Meister Wolfsburg gewann durch die Treffer von Pernille Harder, Pia-Sophie Wolter und Ewa Pajor mit 3:2 beim SC Freiburg und führt die Tabelle mit 41 Punkten und dem besseren Torverhältnis vor dem FC Bayern an. Die Münchnerinnen siegten mit 5:0 gegen Turbine Potsdam. Dominika Skorvankova, Lineth Beerensteyn, Sara Däbritz, Fridolina Rolfö und Jill Roord erzielten die Tore für den Tabellenzweiten.

Die SGS Essen ist auf den dritten Rang vorgerückt. Die Mannschaft von Trainer Daniel Kraus schaffte einen 4:3-Sieg gegen den 1. FFC Frankfurt und zog mit 30 Punkten an Potsdam (29) vorbei. Die Treffer für Essen erzielten zweimal Turid Knaak (9./Elfmeter/46.), Danica Wu (32.) und Etonam Nicole Anyomi (84.). Essen ist seit neun Spielen unbesiegt. Die Partie zwischen Borussia Mönchengladbach und dem MSV Duisburg wurde abgesagt. (dpa)

Der nächste Spieltag

Aktueller Spieltag und Tabelle

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Oldie but Goldie: Aron Johannsson(r) feiert Werder-Legende Claudio Pizarro. Foto: Carmen Jaspersen
Werder-Oldie

Pizarro begeistert: Europa verpasst, aber Oldie bleibt

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen