1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Tochter von Schalke-Coach veräppelt Video-Schiedsrichter

Bundesliga

24.08.2019

Tochter von Schalke-Coach veräppelt Video-Schiedsrichter

Sportmoderatorin Lea Wagner ist die Tochter von Schalke-Coach David Wagner.
Bild: Südwestrundfunk/SWR/Alexander Kluge/obs

Auf die Familie kann sich Schalke-Trainer David Wagner verlassen. Nach der Pleite gegen den FC Bayern bekam er Unterstützung von Tochter Lea (25) auf Instagram.

Um die Herzen der Schalke-Fans muss David Wagner nach zwei Niederlagen zum Saisonauftakt noch kämpfen. Auf die Unterstützung seiner Tochter Lea (25) kann er sich aber immer verlassen. Die SWR-Moderatorin kritisierte nach der 0:3-Pleite der Schalker gegen den FC Bayern auf Instagram die Leistung des Video-Schiedsrichters. Der hatte, zumindest nach Ansicht der Schalke-Fans, in der Partie gegen den Rekordmeister dreimal eine Elfmeter-würdige Situation übersehen.

In ihrer Instagram-Story schrieb Lea Wagner nach der Partie: „Wenn der Video-Schiri laut Tim Walter gestern Pausenbrot essen war, war er heute zum 5-Gang-Menü verabredet.“ Anschließend postete sie noch ein Bild auf dem der VAR-Keller in Köln zu sehen ist - geschmückt mit FC Bayern-Fanartikeln. 

Hintergrund: Stuttgart-Trainer Walter hatte sich am Freitag beim 0:0 in Aue über die Schiri-Entscheidungen beklagt. Seinen Pausenbrot-Vergleich nahm Wagner nun auf.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

 

Papa Wagner reagierte gelassen auf den Post seiner Tochter. Bei Sky sagte er schmunzelnd: „Ich würde meiner Tochter niemals widersprechen. Ich bin sehr auf die Erklärung der Schiedsrichter gespannt.“ (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren