Newsticker
Baden-Württemberg will 3G-Regel für Beschäftigte mit Kundenkontakt einführen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. WM-Qualifikation: DFB-Frauen ohne Doorsoun gegen Bulgarien und Serbien

WM-Qualifikation
15.09.2021

DFB-Frauen ohne Doorsoun gegen Bulgarien und Serbien

Fehlt in den Spielen gegen Bulgarien und Serbien: Sara Doorsoun.
Foto: David Inderlied/dpa

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg muss in den beiden WM-Qualifikationsspielen gegen Bulgarien und Serbien auf Sara Doorsoun verzichten.

Die 29 Jahre alte Abwehrspielerin aus Wolfsburg fällt wegen einer Muskelverletzung aus, wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mitteilte. Nachnominiert für die Partien in Cottbus am 18. September (16.05 Uhr/ARD) und in Chemnitz am Dienstag (16.00 Uhr/ZDF) wurden Pia Wolter (ebenfalls Wolfsburg) und Fabienne Dongus (TSG 1899 Hoffenheim). Zuvor hatte schon Klara Bühl vom FC Bayern München abgesagt.

© dpa-infocom, dpa:210915-99-231212/2 (dpa)

Sportliche Leitung Nationalmannschaft

Spielplan

DFB-Mitteilung

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.