Newsticker
Ethikrat-Mitglied spricht sich gegen allgemeine Impfpflicht aus
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Wechselwunsch zu Saisonbeginn: Allofs zu Draxlers Aussagen: Für Außenwirkung "katastrophal"

Wechselwunsch zu Saisonbeginn
20.11.2016

Allofs zu Draxlers Aussagen: Für Außenwirkung "katastrophal"

Julian Draxler hätte den VfL Wolfsburg im vergangenen Sommer gerne verlassen.
Foto: Julian Stratenschulte (dpa)

Wolfsburg (dpa) - Wolfsburgs Manager Klaus Allofs hat Julian Draxlers im Sommer forcierten Wunsch nach einem Vereinswechsel kritisiert. "Für die Außenwirkung des Vereins war es katastrophal, dass ein Spieler sich so erklärt", sagte Allofs bei Sport1.

Der Manager des Fußball-Bundesligisten fügte an: "Einem jungen Spieler muss man diesen Fehler zugestehen." Draxler hatte trotz laufenden Vertrages vor Saisonbeginn gesagt, dass er den VfL verlassen wolle.

Allofs sagte zu seiner Einschätzung im Rückblick: "Wir würden es anders bewerten, und es kann sein, dass wir es beim nächsten Mal anders machen und die Freigabe geben würden. Eventuell. Die Geschichte hat ihm nicht geholfen und dem VfL nicht geholfen." (dpa)

Interview bei spox.com

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.