Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz erstmals seit mehr als drei Wochen wieder leicht gesunken
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Weltmeisterschaft: Vanessa Huppenkothen: WM-Aus für sexy WM-Moderatorin?

Weltmeisterschaft
29.06.2014

Vanessa Huppenkothen: WM-Aus für sexy WM-Moderatorin?

Vanessa Huppenkothen moderiert bei der Fußball-WM für das mexikanische Fernsehen.
Foto: instagram

Vanessa Huppenkothen hat es binnen kürzester Zeit zum Internet-Star gebracht. Die sexy TV-Moderatorin ist Reporterin für das spanische Fernsehen. Aber bald könnte die WM für sie beendet sein.

Die Spiele der mexikanischen Nationalmannschaft sind bei dieser WM nicht nur aufgrund der tollen Leistung der Spieler sehenswert. Ein absoluter Hingucker ist auch Vanessa Huppenkothen. Sie moderiert für das mexikanische Fernsehen bei den Länderspielen der "Tri".

Heute drücken vor allem wegen ihr nicht nur die Mexikaner den Mittelamerikanern die Daumen. Weltweit sind die Männer den Reizen der 28-Jährigen erlegen. Auf Twitter hat die 28-Jährige beispielsweise bereits fast 700.000 Follower.

Huppenkothen zittert mit Mexiko

Doch nun könnte Huppenkothen bald von der Bildfläche verschwinden. Bei einem Ausscheiden der Mexikaner im Achtelfinale der WM, muss wahrscheinlich auch Huppenkothen die Heimreise antreten. Die hübscheste WM-Reporterin ist Deutschland-Fan

Für die mexikanische Nationalmannschaft ist Huppenkothen mittlerweile so etwas wie ein Maskottchen. Mit der TV-Moderatorin gab es bei dieser WM noch keine Niederlage. Der Ausrüster hat ihr deswegen ein Trikot überreicht - mit ihrem Twitter-Namen (vanehupp) beflockt.

Ob es was gebracht hat, wird man nach dem Spiel am Sonntag gegen Holland wissen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.