Newsticker
Einzelhandel beklagt zunehmende Zahl von Angriffen auf Mitarbeiter bei Kontrolle von Impfnachweisen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga: Neuer Corona-Fall in Leverkusen: Amiri fehlt gegen Union

Bundesliga
07.01.2022

Neuer Corona-Fall in Leverkusen: Amiri fehlt gegen Union

Fehlt Bayer in der Partie gegen 1. FC Union Berlin: Nadiem Amiri.
Foto: Marius Becker/dpa

Nach der Rückkehr von Abwehrspieler Piero Hincapie muss Bayer Leverkusen auf den nächsten Profi wegen einer Corona-Zwangspause verzichten.

Wie Trainer Gerardo Seoane mitteilte, wurde Nadiem Amiri positiv getestet. Damit steht der Mittelfeldspieler, der bereits genesen, geimpft und geboostert war, am Samstag für die Partie gegen 1. FC Union Berlin (15.30 Uhr/Sky) nicht zur Verfügung. Zudem ist der Einsatz von Exequiel Palacios (Rückenprobleme) nicht gesichert. Ohnehin fehlen Seoane Charles Aranguiz, Julian Baumgartlinger, Edmond Tapsoba und Odilon Kossounou.

Der kurzfristige Ausfall von Amiri erschwert die ohnehin enge Personallage weiter. "Wir müssen alle damit zurechtkommen, nicht nur im Fußball. Corona beeinflusst das Personal auch in der Gesellschaft. Und es gibt wichtigere Orte, wo das nicht passieren darf wie im Krankenhaus", sagte Bayers Cheftrainer. "Wenn bei uns einer ausfällt, spielt ein anderer. Wir haben einen breiten Kader", erklärte Seoane. Er glaube nicht, dass die Corona-Situation Einfluss auf die Abschlusstabelle nehmen werde.

© dpa-infocom, dpa:220107-99-625889/3 (dpa)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.