Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. 96-Coach verbannt Felipe in das Regionalliga-Team

Fußball

16.02.2015

96-Coach verbannt Felipe in das Regionalliga-Team

Hannovers Felipe muss mit dem Regionalliga-Team trainieren.
Bild: Soeren Stache (dpa)

Einen Tag nach der 1:2-Niederlage gegen den SC Paderborn hat Hannovers Trainer Tayfun Korkut den Verteidiger Felipe in die U23 verbannt.

"Es sind die Arbeitsauffassung und die tägliche Trainingsarbeit, mit der ich nicht zufrieden war", erklärte der Coach. "Anfang der vergangenen Woche gab es ein persönliches Gespräch. Ich habe keine Reaktion gesehen, wie ich sie mir vorstelle. So ein Auftreten ist nicht akzeptabel." Korkut erklärte zu der Verbannung: "Das hat nichts mit Aktionismus zu tun."

Der brasilianische Verteidiger war im Sommer 2012 von Standard Lüttich zu Hannover 96 gewechselt. Seitdem absolvierte Felipe, auch wegen diverser Verletzungen, nur sieben Spiele in der Bundesliga. Zuletzt setzte Korkut ihn am 9. Spieltag ein. In den Punktspielen der Regionalliga-Mannschaft darf der 27-Jährige nicht eingesetzt werden. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren