Newsticker
Erstmals seit August: Weniger als 500 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Abgang wohl vom Tisch: Berater Lerby: Klaassen bleibt bei Werder Bremen

Abgang wohl vom Tisch
23.07.2020

Berater Lerby: Klaassen bleibt bei Werder Bremen

Bleibt wohl bei Werder Bremen: Davy Klaassen.
Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Mittelfeldspieler Davy Klaassen bleibt seinem Berater zufolge auch in der kommenden Saison bei Werder Bremen.

"Die Spekulationen um Davys Zukunft können aufhören, er bleibt definitiv in Bremen", wird der frühere Bayern-München-Spieler und -Trainer Sören Lerby, der den 27 Jahre alten Niederländer berät, vom Online-Portal "deichstube.de" zitiert. Zuletzt war immer wieder über einen Abgang des Leistungsträgers spekuliert worden, der in Bremen noch einen Vertrag bis 2022 hat.

Mit sieben Treffern war Klaassen in der vergangenen Spielzeit Werders drittbester Torschütze in der Fußball-Bundesliga. Nur Milot Rashica und Yuya Osako trafen je einmal häufiger. "Davy möchte mit Werder eine bessere Saison spielen als die letzte. Er ist nicht der Typ, der nach einem schlechten Jahr einfach wegläuft", sagte Lerby. Werder hatte sich den Klassenverbleib erst in der Relegation gegen den 1. FC Heidenheim gesichert.

© dpa-infocom, dpa:200723-99-896240/2 (dpa)

Neuigkeiten zu Werder Bremen

Informationen zur Mannschaft von Werder Bremen

Twitter-Auftritt von Werder Bremen

Bericht von Deichstube.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.