Newsticker

Zahl der Corona-Infizierten in München sinkt unter kritischen Wert

25.06.2009

Asamoah ausgeraubt

Marl (dpa) - Das Haus des früheren Fußball-Nationalspielers Gerald Asamoah in Marl ist am vergangenen Wochenende ausgeraubt worden.

Die Polizei bestätigte auf Anfrage einen Bericht der "Bild"-Zeitung. Die unbekannten Täter hatten die Balkontür aufgehebelt und vor allem Schmuck entwendet. "Es sah aus wie nach einem Bombenangriff. Die reinste Müllkippe, alles durchwühlt", sagte der 30 Jahre alte Bundesliga-Stürmer von Schalke 04 der "Bild". Neben Autoschlüsseln und Bekleidung stahlen die Diebe auch die WM-Medaillen Asamoahs von 2002 und 2006 sowie seine WM-Uhr von 2006.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren