Newsticker
Künftiger Bundesminister Cem Özdemir: "Impfpflicht kann kein Tabu sein"
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Bundesliga: Elf Zahlen zum 5. Spieltag

Bundesliga
25.09.2016

Elf Zahlen zum 5. Spieltag

Viel gerannt, Trainer verloren - in Hamburg läuft es nicht rund.
Foto: Christian Charisius (dpa)

9 - Kilometer sind die Hamburger beim 0:1 mehr gelaufen als die Bayern.

10 - Heimsiege in Serie hat Borussia Mönchengladbach geholt. Der Rekord von zwölf Erfolgen unter Jupp Heynckes aus dem Jahr 1984 ist zum Greifen nah.

14 - Gegentore hat Werder Bremen in dieser Saison bereits kassiert. Mehr waren es nur vor 49 Jahren.

18 - Yunus Malli hat bereits sein 18. Heim-Tor für Mainz 05 erzielt. Das war bislang nur Mohamed Zidan gelungen.

23 - Treffer fielen in den ersten fünf Partien mit Mainzer Beteiligung.

24 - Spiele in Serie hat Borussia Dortmund daheim nicht verloren und damit den Vereinsrekord eingestellt. Das war zuletzt vor gut 13 Jahren unter Trainer Matthias Sammer gelungen.

95 - Bundesligatore hat Vedad Ibisevic erzielt und ist gemeinsam mit Sergej Barbarez nun bester Bosnier.

175 - Bundesligaspiele hat der FC Augsburg bestritten. Das 1:0 gegen Darmstadt war der 57. Sieg.

200 - 200 Bundesliga-Spiele bestritt Bruno Labbadia als Trainer, 100 davon beim HSV.

360 - Minuten ist Torjäger Mario Gomez beim VfL Wolfsburg nun schon ohne Treffer. In der vergangenen Saison war er in der Türkei Torschützenkönig.

800 - Bundesliga-Heimspiele hat Eintracht Frankfurt absolviert. (dpa)

Infos zum Spieltag

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.