Newsticker
USA heben Reisestopp für Geimpfte aus EU bald auf
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Bundesliga: RB-Neuzugang Moriba: Abschied aus Barcelona fiel schwer

Bundesliga
01.09.2021

RB-Neuzugang Moriba: Abschied aus Barcelona fiel schwer

Neu bei RB Leipzig: Ilaix Moriba.
Foto: Peter Endig/dpa-Zentralbild/ZB

RB Leipzigs Neuzugang Ilaix Moriba hat nach eigener Aussage physisch noch Nachholbedarf.

"Man muss da realistisch sein. Mein Fitnesszustand kann im Moment nicht optimal sein", sagte der 18 Jahre alte Mittelfeldspieler bei seiner Vorstellung beim sächsischen Fußball-Bundesligisten. Es würden sehr schwere Monate hinter ihm liegen, betonte Moriba, nachdem er angesichts des sich anbahnenden Weggangs auch harte Kritik von manchen Barça-Fans hatte einstecken müssen.

Dennoch fiel dem Teenager der Abschied vom Club aus Katalonien schwer. "Das ist meine Stadt", sagte er, seine Familie sei auch noch dort. Die Entscheidung für Leipzig sei aber die beste, die er habe treffen können. Moriba hat beim deutschen Vizemeister einen Vertrag bis zum 30. Juni 2026 unterschrieben.

Beim FC Barcelona war der RB-Neuzugang auch schon 18 Mal bei den Profis zum Einsatz gekommen. Unter anderem von Spaniens Nationalmannschaftskapitän Sergio Busquts habe er sich in den vergangenen Monaten einiges abgeschaut, sagte Moriba, der auch noch mit Superstar Lionel Messi zusammenspielte und trainierte. "Unglaublich", sei alles, was der Argentinier mache, der mittlerweile für Leipzigs Champions-League-Gruppengegner Paris Saint-Germain spielt.

© dpa-infocom, dpa:210901-99-52288/3 (dpa)

Mitteilung zu Moriba

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.