1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Eintracht Frankfurt steigert Umsatz auf 140 Millionen Euro

DFB-Pokalsieger

12.07.2018

Eintracht Frankfurt steigert Umsatz auf 140 Millionen Euro

Eintracht Frankfurt konnte den Umsatz in der Saison 2017/18 auf rund 140 Millionen Euro steigern.
Bild: Frank Rumpenhorst (dpa)

Eintracht Frankfurt hat von dem DFB-Pokalsieg auch finanziell enorm profitiert.

Der Fußball-Bundesligist steigerte den Umsatz in der Saison 2017/18 auf rund 140 Millionen Euro.

Dies sind nach Angaben des Clubs fast 30 Millionen Euro mehr als in der Vorsaison (110,7 Millionen Euro). Allein der Erfolg aus dem DFB-Pokalgewinn brachte etwa 14,5 Millionen Euro mehr Umsatz. Für die nächste Spielzeit erwartet die Eintracht durch den Einzug in die Europa League und höhere Fernsehgelder eine weitere Umsatzsteigerung auf rund 150 Millionen Euro. (dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
«Ich schaffe es nicht, das auszublenden», sagt Mario Götze zu seiner aktuellen Situation. Foto: Bernd Thissen
WM-Siegtorschütze

Götze im "Kicker": "Schaffe es nicht, das auszublenden"

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen