1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Eintracht-Torjäger Jovic soll mit FC Barcelona einig sein

Medienbericht

11.02.2019

Eintracht-Torjäger Jovic soll mit FC Barcelona einig sein

Frankfurts Torschütze Luka Jovic soll vor einem Wechsel zum FC Barcelona stehen.
Bild: Uwe Anspach (dpa)

Eintracht Frankfurts Torjäger Luka Jovic soll sich nach Informationen der "Frankfurter Allgemeine Zeitung" mit dem FC Barcelona über einen Wechsel nach Spanien einig sein.

Der Berater des 21-jährigen Jovic habe bereits Einvernehmen über einen Vertrag mit dem spanischen Topclub erzielt, berichtete die Zeitung. Bisher liege dem DFB-Pokalsieger aber kein offizielles Angebot der Katalanen vor. "Da ist nichts dran", erklärte Jan Strasheim, Bereichsleiter Medien und Kommunikation der Eintracht, auf dpa-Anfrage.

Jovic führt mit bisher 14 Treffern die Torschützenliste der Fußball-Bundesliga an. Auch Real Madrid soll laut "FAZ"-Bericht bei einer möglichen Verpflichtung des serbischen Profis noch nicht aus dem Rennen sein. (dpa)

FAZ-Bericht

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Schaut dem Rhein-Derby gegen Leverkusen zuversichtlich entgegen: Fortuna-Coach Friedhelm Funkel. Foto: Christophe Gateau
Rheinische Duell

Bayer gegen Fortuna: Duell der Selbstbewussten

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen