Newsticker
Bayern: Verwaltungsgerichtshof kippt 15-Kilometer-Regel
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Elf Zahlen vom 11. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Statistik und Rekorde

13.12.2020

Elf Zahlen vom 11. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Arminia Bielefeld kassierte die fünfte Auswärtsniederlage in Folge.
Bild: Tom Weller/dpa

Die Deutsche Presse-Agentur hat elf Zahlen vom 11.

Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt:

1 - Zum ersten Mal traf Freiburgs Vincenzo Grifo in drei Bundesliga-Spielen in Serie.

5 - Arminia Bielefeld kassierte die fünfte Auswärtsniederlage in Folge. Saisonübergreifend gewannen die Ostwestfalen nur zwei ihrer vergangenen 39 Bundesliga-Spiele in der Fremde.

6 - Der FSV Mainz 05 blieb auch im sechsten Liga-Heimspiel sieglos. Die bisherige Ausbeute von fünf Zählern aus elf Partien ist ein Negativwert in der Bundesliga-Historie des Clubs.

6 - Leipzig bekam am elften Spieltag bereits seinen sechsten Elfmeter zugesprochen. Fünf hat der Club verwandelt.

7 - Drei Heimniederlagen in Serie kassierte Borussia Dortmund letztmals vor sieben Jahren.

8 - Bremen ist seit acht Spielen ohne Sieg. Es ist die längste Negativserie seit Herbst 2019, damals waren es ebenfalls acht Spiele.

9 - Nach neun sieglosen Spielen in Serie gewann der SC Freiburg mal wieder. Es war im sechsten Anlauf der erste Heimsieg der Saison.

17 - So viele Gegentore nach elf Runden hatte der FC Bayern zuletzt in der Spielzeit 1981/82 kassiert, da waren es sogar 20.

20 - BVB-Keeper Roman Bürki parierte in der Bundesliga keinen der 20 Strafstöße gegen ihn, alle landeten im Tor.

22 - Seit 22 Heimspielen erzielte Borussia Mönchengladbach stets ein Tor. Das ist die längste aktuelle Serie in der Liga. Der Clubrekord liegt aber bei 32 Heimspielen mit mindestens einem Tor.

200 - Mit seinem 13. Saisontor sorgte Robert Lewandowski in seinem 200. Bundesligaspiel für die Bayern noch für den Ausgleich beim 1. FC Union Berlin.

© dpa-infocom, dpa:201213-99-675580/2 (dpa)

Infos zum Spieltag

Bundesliga-Tabelle

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren