Newsticker
RKI meldet 24.000 Neuinfektionen, Inzidenz steigt auf 120
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Elf Zahlen zum 16. Spieltag der Fußball-Bundesliga

0 bis 3000

17.01.2021

Elf Zahlen zum 16. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Hat erstmals in seiner Bundesliga-Karriere bei einem Elfmeter am Tor vorbeigeschossen: Marco Reus.
Foto: Leon Kuegeler/Reuters Pool/dpa

Die Deutsche Presse-Agentur hat aussagekräftige Zahlen zum 16.

Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt.

0 - Zum ersten Mal in dieser Saison spielte die TSG 1899 Hoffenheim zu Null - und blieb damit als letztes Team der Liga in einem Spiel ohne Gegentor.

1 - Nur ein Liga-Sieg gelang RB Leipzig in der vergangenen und dieser Saison gegen die Topclubs FC Bayern, Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen, VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach.

4 - Vier Elfmeter vergab Marco Reus in seiner bisherigen Bundesliga-Karriere. Beim 1:1 gegen Mainz schoss der BVB-Kapitän aber erstmals am Tor vorbei.

7 - Der FSV Mainz 05 holte in den vergangenen vier Partien sieben Zähler beim BVB. Nur der FC Bayern punktete seit Saisonbeginn 2017/18 in Dortmund besser (9).

13 - Gladbachs Lars Stindl kommt bereits auf 13 Torbeteiligungen in dieser Saison und ist damit erfolgreicher als in der vergangenen Saison.

14 - Nach dem 0:0 gegen Hertha BSC hat der 1. FC Köln 14 Heimspiele nacheinander nicht gewonnen. Der Bundesliga-Negativrekord wird von den Berlinern und der SpVgg Greuther Fürth mit 17 gehalten.

18 - Borussia Mönchengladbach hat schon 18 Punkte nach einer Führung in dieser Saison der Fußball-Bundesliga verspielt.

88 - Diesmal hatte es Cedric Teuchert eilig. Sein Siegtor für den 1. FC Union Berlin gegen Bayer Leverkusen fiel in der 88. Minute. So früh hatte er noch nie in der Bundesliga getroffen. Seine beiden bisherigen Treffer erzielte er in der 89. und 90.+4 Minute.

100 - Wout Weghorst hat beim 2:2 gegen RB Leipzig sein 100. Pflichtspiel für den VfL Wolfsburg bestritten und dabei sein 53. Tor erzielt.

485 - Seit fast fünfeinhalb Spielen oder genau 485 Minuten (ohne Nachspielzeiten) hat der 1. FC Köln in der Bundesliga kein Tor erzielt.

3000 - Das zwischenzeitliche 1:1 von Nicolas Gonzalez gegen Borussia Mönchengladbach war das 3000. Bundesliga-Tor des VfB Stuttgart

© dpa-infocom, dpa:210117-99-59917/2 (dpa)

Bundesliga-Tabelle

Bundesliga-Spielplan

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren