Newsticker

Merkel warnt: "Wir riskieren gerade alles, was wir in den letzten Monaten erreicht haben"
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Frings und Marin wieder im Werder-Training

29.07.2010

Frings und Marin wieder im Werder-Training

Frings und Marin wieder im Werder-Training
Bild: DPA

Bad Waltersdorf (dpa) - Zum Auftakt des Trainingslagers in Bad Waltersdorf sind WM-Teilnehmer Marko Marin und Kapitän Torsten Frings in das Mannschaftstraining bei Werder Bremen zurückgekehrt. Frings hat die Folgen einer Leistenoperation gut überstanden.

"Es war ein leichter Eingriff. Ich habe keine Schmerzen", berichtete der Mittelfeldspieler des Fußball-Bundesligisten. "Ich freue mich riesig, wieder einsteigen zu können", teilte Marin nach dem Ende seines Urlaubs mit.

Insgesamt ist Werder-Trainer Thomas Schaaf mit 22 Profis in die Steiermark gereist. Nicht im Flugzeug saß Mittelfeldspieler Tim Borowski, der wegen eines grippalen Infekts zu Hause blieb. Abwehrchef Naldo, der zuletzt wegen einer Zerrung im Knie pausieren musste, soll seine Reha in Bad Waltersdorf fortsetzen. Er hatte sich zuletzt bei einem Spezialisten in Augsburg behandeln lassen. "Der Arzt hat mir gesagt, dass ich zunächst mit Schmerzen trainieren muss. Ich bin jetzt wieder positiv gestimmt", sagte der Brasilianer.

Derweil könnte der Umbau des Weserstadions das erste Heimspiel von Werder Bremen in der neuen Saison gefährden. Sollte der Bundesligist in der Qualifikation zur Champions League am 17./18. August zunächst ein Heimspiel zugelost bekommen, droht den Bremern ein Umzug.

"Wir stehen etwas unter Druck", sagte Werders Mediendirektor Tino Polster der Oldenburger Nordwest-Zeitung. Derzeit werden die Kabinen und Medienarbeitsplätze unter der Osttribüne renoviert und erweitert. "Wir hoffen deshalb, dass wir auswärts antreten müssen", sagte Polster. Einen Ausweichort suche man noch nicht. "Ich bin mir sicher, dass wir die Zielvorgabe schaffen."

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren