Newsticker
Erster bayerischer Landkreis verschärft Corona-Regeln wegen steigender Inzidenz
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Fußball: 1899 Hoffenheim bindet Co-Trainer Schreuder - Reutershahn geht

Fußball
22.06.2016

1899 Hoffenheim bindet Co-Trainer Schreuder - Reutershahn geht

Alfred Schreuder hat seinen Vertrag als Co-Trainer bei 1899 Hoffenheim bis 2019 verlängert.
Foto: Wolfram Kastl (dpa)

Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim hat den Vertrag mit Co-Trainer Alfred Schreuder um drei Jahre bis zum Juni 2019 verlängert. Das Team um Chefcoach Julian Nagelsmann wird zudem mit Matthias Kaltenbach verstärkt, teilte der Club am Mittwoch mit. Der 31-jährige Kaltenbach hatte die U19 ins Finale um die deutsche Meisterschaft geführt.

Den Verein verlassen wird Armin Reutershahn, der zum Liga-Rivalen Eintracht Frankfurt zurückkehrt und dort einen Vertrag bis 2019 erhält. Er war im Januar 2015 als Assistent von Huub Stevens zur TSG gekommen. Der Vertrag des 56-Jährigen läuft Ende des Monats aus. (dpa)

Vereinsmitteilung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.