Newsticker
Ethikrat-Mitglied spricht sich gegen allgemeine Impfpflicht aus
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Fußball: Deutscher Meister im Eröffnungsspiel unbesiegt

Fußball
13.08.2015

Deutscher Meister im Eröffnungsspiel unbesiegt

Seit der Titelverteidiger das Eröffnungsspiel bestreitet ist er nicht als Verlierer vom Platz gegangen.
Foto: Andreas Gebert (dpa)

Seit 2002 wird die Bundesliga-Saison mit einem Heimspiel des deutschen Fußball-Meisters eröffnet. In den bislang 13 Partien verließ der Titelverteidiger noch nie als Verlierer den Platz (10 Siege, 3 Remis).

Die Bayern eröffnen am Freitagabend gegen den Hamburger SV zum achten Mal das Spieljahr. Bislang feierten sie sechs Siege und ein Unentschieden, dieses übrigens 2008 gegen den HSV (2:2). Für den höchsten Sieg in einem Eröffnungsspiel sorgten auch die Bayern beim 3:0 gegen Borussia Mönchengladbach 2005. Mehr als vier Treffer fielen in einem Eröffnungsspiel noch nicht.

Jahr Paarung Ergebnis
2002 Borussia Dortmund - Hertha BSC 2:2
2003 FC Bayern München - Eintracht Frankfurt 3:1
2004 Werder Bremen - FC Schalke 04 1:0
2005 FC Bayern München - Borussia Mönchengladbach 3:0
2006 FC Bayern München - Borussia Dortmund 2:0
2007 VfB Stuttgart - FC Schalke 04 2:2
2008 FC Bayern München - Hamburger SV 2:2
2009 VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart 2:0
2010 FC Bayern München - VfL Wolfsburg 2:1
2011 Borussia Dortmund - Hamburger SV 3:1
2012 Borussia Dortmund - Werder Bremen 2:1
2013 FC Bayern München - Borussia Mönchengladbach 3:1
2014 FC Bayern München - VfL Wolfsburg 2:1

Fakten zum Eröffnungsspiel

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.