Newsticker
Roche erhält EU-Zulassung für sein Medikament Roactemra bei Covid-19
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Fußball: Dutt setzt gegen Hoffenheim wieder auf Di Santo

Fußball
17.04.2014

Dutt setzt gegen Hoffenheim wieder auf Di Santo

Robin Dutt kann wieder mit Stürmer Franco di Santo planen.
Foto: Carmen Jaspersen (dpa)

Werder Bremens Trainer Robin Dutt will mit einem Sieg gegen 1899 Hoffenheim Zweifel am Klassenverbleib in der Fußball-Bundesliga ausräumen. "Die Jungs brennen darauf zu spielen und wollen den Sack zumachen", sagte Dutt.

Zwar kann Werder den Klassenverbleib am Samstag rechnerisch noch nicht perfekt machen. Mit einem Erfolg hätte Bremen aber drei Spieltage vor Saisonende mindestens sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. "Ich würde jeden Sieg unterschreiben, egal wie er zustande kommt", betonte Dutt.

Stürmer Franco di Santo rückt nach seiner Gelb-Sperre wieder in die Startelf. "Er bringt Schnelligkeit in unser Spiel und hat zuletzt ja auch getroffen", sagte der Coach. Für den gelbgesperrten Zlatko Junuzovic dürften Ludovic Obraniak oder Theodor Gebre Selassie spielen. Dutt warnte vor der Offensivstärke der Hoffenheimer: "Dort haben sie eine unglaubliche individuelle Qualität." (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.