Newsticker
Roche erhält EU-Zulassung für sein Medikament Roactemra bei Covid-19
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Fußball: Hertha-Manager: Keine Sorgen mit Lizenz-Auflagen

Fußball
24.04.2014

Hertha-Manager: Keine Sorgen mit Lizenz-Auflagen

Herthas Manager Michael Preetz sieht keine Probleme bei der Lizenz.
Foto: Stefan Puchner (dpa)

Hertha BSC sieht keine Probleme bei der Erfüllung der Auflagen für die Lizenz 2014/15. "Das sind nur Formalien", sagte Berlins Manager Michael Preetz der Nachrichtenagentur dpa.

Die vergangenen Jahre war der Berliner Fußballclub sowohl in der 1. als auch in der 2. Bundesliga mit strengen Auflagen wie einem monatlichem Report bei der Deutschen Fußball Liga (DFL) belegt worden. Das fällt nun weg.

Nach dem Einstieg des US-amerikanischen Finanzinvestors KKR mit 61,2 Millionen Euro hatte Hertha einen großen Teil der Investition zur Schuldentilgung verwendet. Damit wurde bereits eine Bedingung der DFL zur Senkung des negativen Eigenkapitals erfüllt. Im Oktober muss der Club noch eine angepasste Saisonplanung vorlegen.

"Es gibt für uns eine völlig andere Situation", sagte Preetz. Erstmals seit Jahren könne die Planung für die neue Saison und die Lizenzierung entspannter angegangen werden. Der Etat für die kommende Spielzeit in der Bundesliga werde "höher sein" als der in der laufenden Saison, bemerkte der Manager. 2013/14 hatte der Aufsteiger mit rund 70 Millionen Euro geplant. Genauere Zahlen will der Verein am 12. Mai auf der Mitgliederversammlung mitteilen. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.