Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Fußball: Kein Katar: Lahm schließt Karriereende in Tingel-Liga aus

Fußball
12.08.2015

Kein Katar: Lahm schließt Karriereende in Tingel-Liga aus

Für Philipp Lahm kommt nur beim FC Bayern ein Karriereende infrage.
Foto: Guido Kirchner (dpa)

Philipp Lahm hat ausgeschlossen, seine großartige Fußball-Karriere wie andere alternde Stars in einem finanziell lukrativen Land wie Katar oder den USA ausklingen zu lassen.

"So bin ich nicht. Andere dürfen das gerne machen. Mein Karriereende wird beim FC Bayern sein", sagte der 31 Jahre alte Kapitän des deutschen Rekordmeisters, zwei Tage vor dem Start in die neue Bundesliga-Saison. Lahm möchte bis zum Ende auf höchstem Niveau Fußball spielen, sein Vertrag in München läuft noch bis 2018.

Lahm hatte schon mit seinem Rücktritt aus der Nationalmannschaft nach dem Gewinn des WM-Titels im vergangenen Jahr in Brasilien seinen Hang zu klaren und wohlüberlegten Entscheidungen in seiner Karriere bewiesen. Er werde nach dem Ende seiner Profi-Laufbahn höchstens noch hobbymäßig Fußball spielen, etwa in einer unterklassigen Liga.

Bis zum geplanten Karriereende mit 34 Jahren strebt Lahm noch einen Titelgewinn besonders an. "Ich will noch einmal die Champions League gewinnen. Das ist mein großes Ziel - je früher, desto besser." 2013 hatte Lahm mit dem FC Bayern in der Königsklasse im deutschen Finale gegen Borussia Dortmund triumphiert. In den vergangenen zwei Spielzeiten scheiterte er mit den Bayern jeweils im Halbfinale an den späteren Titelgewinnern Real Madrid bzw. FC Barcelona. (dpa)

Bundesliga-Spielplan

Daten und Fakten zum Eröffnungsspiel

Lesen Sie dazu auch

Daten und Fakten zu Lahm

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.