Newsticker
Umfrage: Ungeimpfte eher bereit zum Corona-Regelbruch an Weihnachten
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Fußball: Völler: Angriff auf BVB "nicht unser Thema"

Fußball
30.05.2016

Völler: Angriff auf BVB "nicht unser Thema"

Rudi Völler sieht Leverkusen nicht in der Rolle des BVB-Angreifers.
Foto: Guido Kirchner (dpa)

Ein Angriff auf den deutschen Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund ist für Bayer Leverkusen in der nächsten Saison kein Ziel.

"Das ist momentan nicht unser Thema", sagte Rudi Völler, Sportdirektor des Bundesligadritten, dem Fachmagazin "Kicker". "Und das ist kein Understatement: Ich glaube nicht, dass Wolfsburg noch einmal eine solche Saison spielen wird; auch Schalke wird es besser machen." Ebenso erwartet er, dass Borussia Mönchengladbach eine gute Rolle spielen wird.

Für Völler ist das Erreichte im vergangenen Jahrzehnt dennoch eine Erfolgsgeschichte. "Nimmt man die Tabelle der vergangenen zehn Jahre, stehen wir auf dem dritten Platz", erklärte er. "Es sind viele Dinge in Leverkusen gut gelaufen. Nur leider hat sich die Gier nach dem Titel nicht erfüllt", sagte Völler, der elf Jahre Bayer-Sportchef ist. Ein Wechsel zu einem anderen Club reizt ihn nicht: "Ich kann mir nichts anderes mehr vorstellen, dafür bin ich hier zu lange im Amt." (dpa)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.