1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Geldstrafe für Hannover 96 wegen Flitzer

Unsportliches Fanverhalten

12.06.2018

Geldstrafe für Hannover 96 wegen Flitzer

Kostet Hannover eine Geldstrafe: Ein Flitzer rennt während der Partie gegen Hertha BSC.
Bild: Peter Steffen (dpa)

Fußball-Bundesligist Hannover 96 ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit einer Geldstrafe in Höhe von 3000 Euro belegt worden.

In dem Einzelrichterverfahren wurden die Niedersachsen wegen eines unsportlichen Verhaltens ihrer Anhänger bestraft. Bei der Partie am 5. Mai gegen Hertha BSC war in der 40. Minute ein Zuschauer auf das Spielfeld gelaufen. (dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Davie Selke hat sich nach seiner Operation gut erholt. Foto: Ralf Hirschberger
Stürmer von Hertha BSC

Selke nach OP zuversichtlich: "Läuft alles nach Plan"

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen