1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Geldstrafe für Hannover 96 wegen Flitzer

Unsportliches Fanverhalten

12.06.2018

Geldstrafe für Hannover 96 wegen Flitzer

Kostet Hannover eine Geldstrafe: Ein Flitzer rennt während der Partie gegen Hertha BSC.
Bild: Peter Steffen (dpa)

Fußball-Bundesligist Hannover 96 ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit einer Geldstrafe in Höhe von 3000 Euro belegt worden.

In dem Einzelrichterverfahren wurden die Niedersachsen wegen eines unsportlichen Verhaltens ihrer Anhänger bestraft. Bei der Partie am 5. Mai gegen Hertha BSC war in der 40. Minute ein Zuschauer auf das Spielfeld gelaufen. (dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Sieht den Club gut aufgstellte: Nürnbergs scheidender Finanz-Vorstand Michael Meeske. Foto: Axel Heimken
Bundesliga-Aufsteiger

1. FC Nürnberg macht erstmals wieder Gewinn

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket