Newsticker

Zugspitzbahn stellt Betrieb für Ausflügler ab Samstag ein

Fußball

20.05.2015

Hannover 96 arbeitet geheim

96-Coach Michael Frontzeck bittet zum Trainingslager.
Bild: Peter Steffen (dpa)

Harsewinkel (dpa) - Bis zum Abstiegs-Endspiel am Samstag gegen den SC Freiburg schlafen die Profis von Hannover 96 in fremden Betten. Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist ist ins Kurz-Trainingslager nach Harsewinkel-Marienfeld gefahren.

Bis Freitag bleiben die Spieler im Trainingscamp und ziehen für die Nacht vor dem letzten Punktspiel in ein Hotel in Hannover. Alle Übungseinheiten bis zum entscheidenden Match finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Die Niedersachsen belegen mit 34 Punkten den 15. Tabellenplatz. Mit einem Sieg wäre 96 gerettet. (dpa)

Hannover 96

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren