Newsticker
RKI meldet 8103 Neuinfektionen und 96 Tote
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Hannover 96 bangt vor Dortmund-Spiel um ein Spieler-Trio

Partie am Samstag

24.01.2019

Hannover 96 bangt vor Dortmund-Spiel um ein Spieler-Trio

Hannovers Trainer Andre Breitenreiter plagen vor dem Spiel gegen den BVB Sorgen um einige verletzte Spieler.
Bild: Swen Pförtner (dpa)

Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat vor dem Spiel bei Borussia Dortmund am Samstag weiterhin einige Personalprobleme.

Neben den Langzeitverletzten Ihlas Bebou, Linton Maina und Niclas Füllkrug bangt der Tabellenvorletzte um Walace (muskuläre Probleme), Oliver Sorg (Hexenschuss) und Felipe (krank). "Hinter ihnen steht ein Fragezeichen", erklärte 96-Trainer André Breitenreiter.

Edgar Prib könnte dagegen nach zwei Kreuzbandrissen wieder ein Thema für den Kader werden. "Er präsentiert sich sehr gut. Er hat im Training eine deutliche Ansprache auf dem Platz, die brauchen wir", erklärte Breitenreiter. Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler bestritt am 13. August 2017 sein letztes Pflichtspiel für 96. (dpa)

Dortmund-96 bei bundesliga.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren