1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Hecking kritisiert Umgang mit Kollegen: "Erbärmlich"

Trainer Mönchengladbach

16.09.2018

Hecking kritisiert Umgang mit Kollegen: "Erbärmlich"

Nach Meinung von Dieter Hecking tragen Medien zur Unruhe bei, wenn Trainer schon nach wenigen Niederlagen öffentlich infrage gestellt werden.
Bild: Federico Gambarini (dpa)

Borussia Mönchengladbachs Fußball-Lehrer Dieter Hecking hat den Umgang der Medien mit einigen Trainer-Kollegen scharf kritisiert.

"Domenico Tedesco und Heiko Herrlich zum Beispiel, das muss ich mal sagen: Ich finde es erbärmlich, wenn da zum Teil von einigen Leuten von euch schon nach zwei oder drei Spieltagen etwas hineininterpretiert wird", sagte Hecking nach dem 2:1-Bundesligasieg gegen Schalke 04.

Seiner Meinung nach tragen die Medien zur Unruhe bei, wenn Trainer schon nach wenigen Niederlagen öffentlich infrage gestellt werden. "Da solltet ihr euch auch mal hinterfragen, ob dass uns Trainern gerecht wird, was da mit uns passiert. Ich finde das nicht gut", ergänzte Hecking. (dpa)

Video Pk Hecking

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Wolfsburgs Trainer Bruno Labbadia hat mit einer Vertragsverlängerung keine Eile. Foto: Swen Pförtner
Wolfsburger Trainer

Labbadia hat mit Vertragsverlängerung beim VfL keine Eile

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen