1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Jochen Drees übernimmt Leitung beim Thema Video-Assistent

Ex-Referee mit neuer Aufgabe

10.08.2018

Jochen Drees übernimmt Leitung beim Thema Video-Assistent

Ex-Schiedsrichter Jochen Drees übernimmt künftig beim Thema Videoassistent die Leitung beim DFB.
Bild: Sören Stache (dpa)

Der frühere Schiedsrichter Jochen Drees wird beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) künftig beim Thema Videoassistent die Leitung übernehmen.

Der 48-Jährige werde den Posten zum 1.  Oktober hauptamtlich und in Vollzeit antreten, teilte DFB-Vizepräsident Ronny Zimmermann bei einer Pressekonferenz in Frankfurt mit. "Jochen Drees hat sich beim Thema Video-Assistent hervorgetan. Er hat einen richtig guten Job gemacht", sagte Zimmermann. Drees war seit 2001 Bundesliga-Schiedsrichter und wurde im vergangenen Jahr verstärkt als Video Assistant Referee (VAR) in Köln eingesetzt.

Der frühere Schiedsrichter wird für seine neue Aufgabe beim DFB seine Arztpraxis zum Ende dieses Monats aufgeben. "Das Thema VAR ist ein sehr wichtiges und gehaltvolles Thema", sagte Drees.  (dpa)

Infos zu den DFB-Schiedsrichtern

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Aktive Schiedsrichter

Informationen zum Video Assistant Referee

DFB-Mitteilung zum Videobeweis

Profil Schiedsrichter Drees

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Gladbachs Raffael droht verletzungsbedingt länger auszufallen. Foto: Marius Becker
Borussia Mönchengladbach

Stindl und Raffael fallen länger aus

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket