Newsticker

So viele wie noch nie: Mehr als 10.000 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Kein Comeback von Schalke-Keeper Fährmann

Fußball

19.03.2015

Kein Comeback von Schalke-Keeper Fährmann

Schalke-Torhüter Ralf Fährmann ist noch nicht fit für sein Comeback.
Bild: Bernd Thissen (dpa)

Ralf Fährmann wird erst nach der Länderspielpause in das Tor des FC Schalke zurückkehren. "Für ihn kommt die Partie gegen Leverkusen noch zu früh", sagte Trainer Robert Di Matteo.

Der von einem Kreuzbandanriss genesene etatmäßige Stammkeeper des Revierclubs hatte nach rund zweimonatiger Zwangspause in dieser Woche erstmals wieder intensives Torwarttraining absolviert. Dennoch wird der zuletzt in die Kritik geratene Keeper Timon Wellenreuther im Duell mit dem Tabellennachbarn aus Leverkusen am Samstag weiterhin in der Startelf stehen.

Fraglich bleibt der Einsatz von Eric Maxim Choupo-Moting, der sich im Champions-League-Spiel bei Real Madrid in der Vorwoche eine Wadenprellung zugezogen hatte. Zur Freude von Fußball-Lehrer Di Matteo könnte Sead Kolasinac schon bald wieder zum Kader gehören. Der Abwehrspieler kehrte nach auskuriertem Kreuzbandriss in das Mannschaftstraining zurück.

Di Matteo misst dem Kräftemessen mit dem Tabellenvierten eine große Bedeutung im Kampf um die Champions-League-Qualifikation zu: "Ich würde von einem Sechs-Punkte-Spiel sprechen." Sein Team könnte bei einem Sieg mit Leverkusen gleichziehen. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren