1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Leipziger Upamecano: Titel ist das, "was wir wollen"

Bundesliga

15.01.2020

Leipziger Upamecano: Titel ist das, "was wir wollen"

Dayot Upamecano will mit RB Leipzig deutscher Meister werden.
Bild: Jan Woitas/zb/dpa

RB Leipzigs Abwehrspieler Dayot Upamecano macht keinen Hehl aus den Titelambitionen des sächsischen Fußball-Bundesligisten.

"Das ist das, was wir wollen. Aber dafür müssen wir noch hart arbeiten und uns gut auf die kommenden Spiele vorbereiten, damit wir unsere gute Ausgangsposition nicht verlieren", sagte der 21 Jahre alte Franzose dem Online-Portal "t-online.de".

Upamecano spielt seit zweieinhalb Jahren bei RB, der französische Junioren-Nationalspieler gehört zu den unumstrittenen Leistungsträgern im Team des Herbstmeisters. "Momentan läuft es sehr gut. Wir sind Tabellenführer, das haben wir uns erarbeitet und verdient", betonte Upamecano.

Er lobte auch Trainer Julian Nagelsmann, der den Posten im Sommer vergangenen Jahres von Ralf Rangnick übernommen hat. "Ich kann nur das sagen, was ohnehin alle wissen: Er ist ein sehr guter Trainer. Er hat unglaublich viele Ideen und eben eine konkrete Idee, wie er Fußball spielen lassen will."

Die Leipziger führen die Tabelle vor dem Rückrundenstart an diesem Wochenende mit zwei Punkten Vorsprung auf Borussia Mönchengladbach an. Dritter ist Rekordmeister und Titelverteidiger FC Bayern München mit vier Zählern Rückstand auf die Leipziger. Zum Start in die zweite Saisonhälfte empfängt RB am Samstag (18.30 Uhr/Sky) in der Red Bull Arena Neuling 1. FC Union Berlin. (dpa)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren