Newsticker
Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise schon am Dienstag
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Leverkusens Wirtz schon als Siebenjähriger begehrt

17-jähriger Youngster

30.12.2020

Leverkusens Wirtz schon als Siebenjähriger begehrt

Weckte schon früh Begehrlichkeiten bei den Bundesliga-Clubs: Leverkusen-Youngster Florian Wirtz.
Bild: Wolfgang Rattay/Reuters/Pool/dpa

Leverkusen (dpa) - Bereits als Siebenjähriger hatte Florian Wirtz Angebote aus den Jugendabteilungen von Fußball-Bundesligisten.

Das berichtete der jetzt 17 Jahre alte Profi, der zunächst von Grün-Weiß Brauweiler zum 1. FC Köln wechselte, der "Bild" .

"Auch Leverkusen wollte mich damals holen", sagte der U21-Nationalspieler. "Damals kam nur der FC infrage, weil es nach Köln näher als nach Leverkusen ist und ich weiter in Brauweiler zur Schule gehen wollte." Im Vorjahr wechselte Wirtz von Köln nach Leverkusen.

© dpa-infocom, dpa:201230-99-849544/2 (dpa)

Bericht (Bezahlschranke)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren