Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Nach Klassenerhalt: Ex-Werder-Manager Lemke: Druck auf Kohfeldt noch größer

Nach Klassenerhalt
22.07.2020

Ex-Werder-Manager Lemke: Druck auf Kohfeldt noch größer

War lange Zeit Manager von Werder Bremen: Willi Lemke.
Foto: Axel Heimken/dpa

Der langjährige Werder-Manager Willi Lemke sieht Bremens Trainer Florian Kohfeldt trotz der Rettung in der Relegation in der neuen Bundesliga-Saison noch stärker unter Druck.

"Unser Trainer hat die schwere Last, von Anfang an eine erfolgversprechendere Mannschaft zu präsentieren. Wenn das ausbleibt, gehen die kritischen Diskussionen gleich wieder los", sagte Lemke in einem Interview der "Sport Bild". "Die Aufgabe für Florian Kohfeldt wird jetzt noch belastender und schwerer."

Kohfeldt darf trotz der schwachen Saison in Bremen weiter machen. Der Start in die am 18. September beginnende neue Spielzeit wird aber dadurch erschwert, dass den Norddeutschen die finanziellen Mittel für Verstärkungen fehlen.

© dpa-infocom, dpa:200722-99-882672/2 (dpa)

Kohfeldt-Profil auf Werder-Homepage

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.