Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Nach Oppositionssieg: Clublegende Schatzschneider erklärt Austritt bei Hannover 96

Nach Oppositionssieg
28.03.2019

Clublegende Schatzschneider erklärt Austritt bei Hannover 96

Ist die Lust auf Hannover 96 vergangen: Clublegende Dieter Schatzschneider.
Foto: Jens Wolf (dpa)

Wenige Tage nach dem Wahlsieg der Opposition hat Clublegende Dieter Schatzschneider seinen Austritt aus dem Verein Hannover 96 bekräftigt.

"Für mich kommt nicht infrage, dass ich von Leuten vertreten werde, die von Leuten gewählt werden, die im Stadion Gewalt ausüben und Pyrotechnik benutzen", sagte der 60-Jährige bei einer Veranstaltung der "Neuen Presse" in Hannover.

Schatzschneider spielte von 1978 bis 1983 sowie noch einmal in der Saison 1988/89 für die "Roten". Seit mehr als zehn Jahren ist er wieder als Talentscout und enger Vertrauter des Profifußball- Geschäftsführers Martin Kind für den Club tätig.

Bei der Mitgliederversammlung am Samstag waren ausschließlich Vertreter des Fanlagers in den Aufsichtsrat gewählt worden. Bei den Niedersachsen wird nun der Mutterverein von Kind-Gegnern geführt und die ausgegliederte Profiabteilung weiter von Kind. (dpa)

Bericht über die NP-Veranstaltung

Karrieredaten von Dieter Schatzschneider

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.