1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Petersen löst Löw als Rekordtorschützen bei Freiburg ab

84. Treffer

18.01.2020

Petersen löst Löw als Rekordtorschützen bei Freiburg ab

Stürmer Nils Petersen ist mit seinem 84. Treffer für den SC Freiburg zum Rekordtorschützen des Vereins geworden.
Bild: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Nils Petersen ist neuer Rekordtorschütze des SC Freiburg.

Der 31 Jahre alte Stürmer erzielte im Bundesligaspiel beim FSV Mainz 05 seinen 84. Treffer für den Fußballclub aus dem Breisgau. Damit überbot er die 83-Tore-Marke von Bundestrainer Joachim Löw. Petersen erzielte den 2:0-Zwischenstand in der 41. Minute. Löw hatte als aktiver Fußballer 83 Tore für Freiburg erzielt - aber alle, als die Südbadener noch in der 2. Bundesliga kickten.

Petersen brauchte zudem deutlich weniger Pflichtspiele als Löw, um auf diese Bestmarke zu kommen. (dpa)

Kader des SC Freiburg

Kader Mainz 05

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren