1. Bundesliga

27.07.2018

SC Freiburg

Das Logo des Fußball-Erstligisten SC Freiburg.
Bild: (dpa)
Gründungsdatum 30. Mai 1904
Anschrift Schwarzwaldstraße 193
79117 Freiburg
Stadion Schwarzwald-Stadion (24 000 Plätze)
Vereinsfarben rot-weiß
Präsident Fritz Keller
Vorstand Sport Jochen Saier
Cheftrainer Christian Streich (seit 29. Dezember 2011)
Mitglieder ca. 12 000
Größte Erfolge:
Meister Amateurliga Südbaden 1964, 1968, 1978
Meister 2. Bundesliga 1993, 2003, 2009, 2016
Homepage www.scfreiburg.com
Twitter https://twitter.com/sc_freiburg
Facebook https://www.facebook.com/SCFreiburg

Tor: 1* Alexander Schwolow, 21 Patric Klandt, 44 Rafal Gikiewicz

Abwehr: 2 Aleksandar Ignjovski, 3 Philipp Lienhart, 4 Çağlar Söyüncü, 5 Manuel Gulde, 15 Pascal Stenzel, 17 Lukas Kübler, 20 Marc-Oliver Kempf, 24 Georg Niedermeier, 25 Robin Koch, 26 Gaetan Bussmann, 30 Christian Günter

Mittelfeld: 6 Amir Abrashi, 8 Mike Frantz, 11 Onur Bulut, 14 Patrick Kammerbauer, 16 Yoric Ravet, 19 Janik Haberer, 22 Vincent Sierro, 23 Julian Schuster, 27 Nicolas Höfler, 32 Bartosz Kapustka, 33 Caleb Stanko, 38 Florian Kath, 0 Jonas Meffert

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Angriff: 7 Florian Niederlechner, 9 Lucas Höler, 13 Marco Terrazzino, 18 Nils Petersen, 31 Karim Guédé, 34 Tim Kleindienst

* Zahl ist jeweils die Rückennummer

(Stand: Februar 2018) (dpa)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Yuya Kubo (l) spielt jetzt für den 1. FC Nürnberg. Foto: kyodo
Transfermarkt

Nürnberg holt japanischen Nationalspieler Kubo

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen