Newsticker
Ab November keine Entschädigung mehr für Ungeimpfte bei Quarantäne
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Spiel gegen Leverkusen: Witsel feiert Comeback bei Borussia Dortmund

Spiel gegen Leverkusen
14.09.2019

Witsel feiert Comeback bei Borussia Dortmund

Steht nach seiner Adduktorenverletzung wieder in der Startelf: Axel Witsel.
Foto: Guido Kirchner (dpa)

Borussia Dortmund kann wieder auf die Mithilfe von Axel Witsel zählen.

Der von einer Adduktorenverletzung genesene belgische Nationalspieler steht in der Startelf des Fußball-Bundesligisten für das heutige Spitzenspiel gegen Bayer Leverkusen.

Der 30 Jahre alte Taktgeber im defensiven Mittelfeld hatte zuletzt beim unerwarteten 1:3 seines Teams gegen Aufsteiger Union Berlin gefehlt. Darüber hinaus stehen dem BVB auch die zuletzt angeschlagenen Manuel Akanji und Thorgan Hazard wieder zur Verfügung. Allerdings sitzt Hazard zunächst auf der Bank.

Nicht dabei sind dagegen die beiden Außenverteidiger Nico Schulz und Lukasz Piszczek. Schulz hatte sich im EM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen die Niederlande (2:4) in der vorigen Woche eine Fußverletzung zugezogen. Piszczek klagt über muskuläre Probleme. Bei Bayer Leverkusen fehlt Mittelfeldspieler Kerem Demirbay aus privaten Gründen, wie der Club mitteilte. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.