Newsticker

RKI meldet mehr als 18.000 neue Corona-Infektionen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga
  5. Trainer Schmidt glaubt an Okazaki-Verbleib in Mainz

Fußball

19.04.2015

Trainer Schmidt glaubt an Okazaki-Verbleib in Mainz

Der Mainzer Stürmer Shinji Okazaki traf auch gegen Freiburg.
Bild: Patrick Seeger (dpa)

Trainer Martin Schmidt glaubt an einen Verbleib des umworbenen Stürmers Shinji Okazaki beim FSV Mainz 05.

"Er hat einen Vertrag. Wenn ein Spieler Vertrag hat, gehe ich auch davon aus, dass er bei uns spielt", sagte Schmidt nach dem wichtigen 3:2 im Abstiegsduell beim SC Freiburg, zu dem der japanische Fußball-Nationalspieler seine Saisontore elf und zwölf beisteuerte.

Schmidt machte allerdings auch eine kleine Einschränkung. "Da wird halt schon daran gezogen und gerissen, da müssen wir auch gucken, dass der Junge auch im Kopf hier ist. Aber wir gehen ganz klar davon aus, dass er auch nächstes Jahr hier ist." An Okazaki, dessen Vertrag noch bis Juni 2016 läuft, sollen neben Bundesliga-Konkurrent Borussia Mönchengladbach auch Fußballclubs aus England interessiert sein.   (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren