Newsticker
Lollitests verzögern sich in manchen bayerischen Grund- und Förderschulen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. DFB-Pokal
  5. DFB-Pokal: Köln bangt vor Regensburg-Spiel um Innenverteidiger Bornauw

DFB-Pokal
31.01.2021

Köln bangt vor Regensburg-Spiel um Innenverteidiger Bornauw

Kölns Sebastian Bornauw fehlte zuletzt aufgrund von Problemen am Rücken.
Foto: Marius Becker/dpa

Köln (dpa) - Fußball-Bundesligist 1.

FC Köln bangt mit Blick auf das Pokal-Achtelfinale am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky) beim Zweitligisten Jahn Regensburg um den Einsatz von Innenverteidiger Sebastiaan Bornauw.

Der belgische Nationalspieler fehlte schon beim 3:1 im Liga-Spiel gegen Arminia Bielefeld wegen Rückenproblemen.

"Ob er wieder spielen kann, kann ich heute noch nicht sagen", erklärte Kölns Trainer Markus Gisdol nach dem Spiel: "Er hatte heute Nacht extreme Rückenschmerzen und hat mir gesagt: "Trainer, ich spiel normal immer, aber es geht einfach nicht." Deshalb müssen wir abwarten, wie die nächsten Tage verlaufen."

Durch einen Sieg könnten die Kölner erstmals seit elf Jahren das Viertelfinale errreichen.

© dpa-infocom, dpa:210131-99-245862/2 (dpa)

Achtelfinale auf dfb.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.