Newsticker
Berlin setzt Präsenzpflicht an den Schulen vorläufig aus
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Europas Spitzen-Schiedsrichter: Unparteiischer Siebert steigt in UEFA-Elitekategorie auf

Europas Spitzen-Schiedsrichter
13.01.2022

Unparteiischer Siebert steigt in UEFA-Elitekategorie auf

Unter den besten Schiedsrichtern Europas: Siebert steigt in UEFA-Elitekategorie auf.
Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Der deutsche Schiedsrichter Daniel Siebert steigt bei der Europäischen Fußball-Union UEFA in die Elitekategorie auf.

Darüber informierte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Donnerstag. Der 37 Jahre alte Siebert folgt in dieser Einstufung auf Felix Brych, der seine internationale Karriere als Referee zum Jahreswechsel beendet hatte. Siebert war bei der EM 2021 bereits als Unparteiischer dabei und leitete die Vorrundenspiele Schottland gegen Tschechien und Schweden gegen die Slowakei sowie das Achtelfinale Wales gegen Dänemark.

Zur sogenannten Elitekategorie der UEFA gehören neben Siebert aus Deutschland auch Deniz Aytekin, Tobias Stieler und Felix Zwayer. Insgesamt sind zehn deutsche FIFA-Schiedsrichter international im Einsatz. Neben Siebert, Aytekin, Stieler und Zwayer sind dies auch Bastian Dankert, Christian Dingert, Sven Jablonski, Harm Osmers, Daniel Schlager und Sascha Stegemann.

© dpa-infocom, dpa:220113-99-696666/2 (dpa)

DFB-Mitteilung

Profil Siebert

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.