Newsticker

Macron verkündet zweiten Lockdown für Frankreich
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. FC Ingolstadt
  5. Der Aufstieg des FC Ingolstadt ist perfekt

FC Ingolstadt

17.05.2015

Der Aufstieg des FC Ingolstadt ist perfekt

Mit einem 2:1-Sieg gegen RB Leipzig machen die Schanzer die Meisterschaft in der 2. Liga perfekt

Ramazan Özcan: Hatte während des Spiels nicht viel zu tun und war erst beim Feiern wirklich gefordert. Beim Gegentor machtlos. Note 3

Konstantin Engel: Kam als Rechtsverteidiger zum Zug. Hatte am Anfang Probleme mit Yussuf Poulsen und ließ ihm beim 0:1 zu viel Platz. Danach mit gelungenen Offensivaktionen. Note 3

Tobias Levels: Erster Einsatz als Innenverteidiger, um Roger zurück ins Mittelfeld versetzen zu können. Note 2-

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Benjamin Hübner: Ließ gemeinsam mit Levels hinten kaum etwas anbrennen. Note 2

Danilo Soares: Wirkte vollgepumpt mit Adrenalin. Hinten aggressiv, zudem ständig in der Offensive zu sehen. Vergab in der 59. Minute eine große Chance. Note 1-

Robert Bauer: Kam mit der Bedeutung des Spiels nicht zurecht. Der 20-Jährige wurde in der 39. Minute erlöst. Für ihn kam Alfredo Morales. Note 4

Roger: Musste zuletzt zweimal in der Innenverteidigung aushelfen und fehlte im defensiven Mittelfeld an allen Ecken und Enden. Wurde daher auf seine ursprüngliche Position zurückbeordert und zeigte eine gute Leistung. Note 2

Pascal Groß: Überall zu finden. War an den meisten gefährlichen Aktionen des FCI beteiligt. Nur seine gefürchteten Standards blieben diesmal wirkungslos. Musste in der 74. Minute entkräftet ausgewechselt werden. Note 2

Stefan Lex: Sein Tor zum 2:1 wird als das entscheidende zum Bundesliga-Aufstieg in die Geschichte des FC Ingolstadt eingehen. Lief und lief und lief. War gefährlichster Angreifer des FCI. Hatte in der ersten Hälfte zweimal das 1:0 auf dem Fuß, ehe er den Elfmeter zum Führungstreffer herausholte. Note 1-

Lukas Hinterseer: Rackerte unermüdlich in der Sturmspitze. Note 3

Mathew Leckie: Einer der Helden des Tages. Bewies starke Nerven, als er den Elfmeter zum 1:1-Ausgleich ins Tor schob. Note 3

Alfredo Morales: Überraschend auf der Bank, nach seiner Einwechslung sofort auf Betriebstemperatur. Köpfte in der 59. Minute knapp über das Tor. Note 2-

Almog Cohen: Der Israeli kam in der 74. Minute für Pascal Groß. Wie immer aggressiv in jedem Zweikampf. Keine Note

Moritz Hartmann: Der dienstälteste Spieler im Kader wurde spät eingewechselt. Keine Note

Benjamin Sigmund

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren