Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. FC Ingolstadt
  5. FC Ingolstadt: Die Spieler des FC Ingolstadt in der Einzelkritik

FC Ingolstadt
16.12.2018

Die Spieler des FC Ingolstadt in der Einzelkritik

Kamen nicht über ein 1:1 gegen Heidenheim hinaus: Sonny Kittel und der FC Ingolstadt.
Foto: Roland Geier

1:1 gegen Heidenheim: Buntic hält Unentschieden fest, Lezcano trifft erneut.

Fabijan Buntic: Nicht ganz fehlerlos. Hatte nach misslungenem Abschlag Glück, dass Niklas Dovedan scheiterte. Rettete in der Schlussphase mit zwei Paraden zumindest das Remis. Note 3

Frederic Ananou: Der 21-Jährige setzte wenige Akzente nach vorn, spielte lieber Sicherheitspässe zurück. Wirkte bei Zweikämpfen nicht immer sicher. Note 4

Phil Neumann: Ließ wenig anbrennen. Starkes Kopfballspiel. Versuchte, sich in der ersten Halbzeit immer wieder in die Offensive einzuschalten. In der zweiten Halbzeit mit Abwehraufgaben beschäftigt. Note 3

Benedikt Gimber: Zeigte wie immer Kampfmoral. In Zweikämpfen allerdings nicht immer glücklich. Beim Ausgleich von Denis Thomalla nur Begleitperson. Note 4

Marcel Gaus: In der ersten Halbzeit sehr agil. In der Abwehr sicher, im Vorwärtsgang selbstbewusst – mit guten Flanken. In der zweiten Halbzeit baute er ab. Note 3

Almog Cohen: Der Israeli war Organisator und Taktgeber. Vergab eine gute Möglichkeit zur Führung. Stand nach einer Gelben Karte kurz vor dem Platzverweis, wurde zur Halbzeit ausgewechselt. Note 2-

Konstantin Kerschbaumer: Hatte in der ersten Halbzeit gute Aktionen – und den Führungstreffer auf dem Fuß. Tauchte später immer mehr ab. Note 4

Robert Leipertz: Hätte vor der Pause das 2:0 machen müssen. Wurde aber weitgehend abgemeldet. Note 5

Sonny Kittel: War erneut bemüht, das Spiel anzutreiben. Lief den Gegner früh an, spielte kluge Pässe. Während der zweiten Halbzeit nicht mehr so aktiv. Note 4

Paulo Otavio: Sorgte auf der linken Außenbahn oftmals für Alarm, doch wie immer zu ungestüm. Glänzte durch seinen Einsatz bei Entlastungsangriffen – allerdings ohne Durchschlagskraft. Note 3-

Dario Lezcano: Nutze einen Abwehrfehler zur Führung. Konnte sich ansonsten nicht mehr entscheidend durchsetzen. Für einen Stürmer zu wenig. Note 4

Tobias Schröck: Kam zur Pause für Cohen und zeigte Einsatz. Nach Verletzungspause noch nicht der Alte. Wirkte oft überfordert. Note 4-

Osayamen Osawe: Kam für Leipertz in das Spiel. Nutzte seine Schnelligkeit nicht, setzte in der Folge keine Akzente. Ohne Note

Stefan Kutschke: Letzter Hoffnungsschimmer auf den Siegtreffer. Konnte aber nichts mehr umbiegen. Ohne Note

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.