Newsticker

Corona-Krise: Starker Anstieg der Arbeitslosenzahlen befürchtet
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. FC Ingolstadt
  5. Übernimmt Tomas Oral erneut den FC Ingolstadt?

FC Ingolstadt

10.03.2020

Übernimmt Tomas Oral erneut den FC Ingolstadt?

Steht vor seinem dritten Engagement als Cheftrainer des FC Ingolstadt: Tomas Oral.
Bild: Roland Geier

Trainersuche beim Drittligisten unmittelbar vor dem Abschluss. Am Mittwoch bereits erste Einheit unter Oral?

Jetzt könnte es ganz schnell gehen: Nach Informationen unserer Zeitung steht der FC Ingolstadt bei der Suche nach einem Nachfolger des am Montag beurlaubten Cheftrainers Jeff Saibene (wir berichteten) unmittelbar vor dem Abschluss. Nachdem bislang der vereinseigene U19-Coach Roberto Pätzold in der „Pole Position“ war, dürfte er nun – quasi auf der Zielgeraden – von einem „alten Bekannten“ überholt worden sein. Allem Anschein nach kehrt wohl Tomas Oral an den Audi-Sportpark zurück und wird damit bereits zum dritten (!) Mal den FC Ingolstadt übernehmen.

Seine letzte Amtszeit endete vor rund neun Monaten mit dem Abstieg aus der 2. Bundesliga. Der 46-Jährige hatte die Oberbayern sieben Spieltage vor dem Saisonende übernommen, eine beeindruckende Aufholjagd gestartet und sein Team in die Relegation geführt. Dort scheiterte es jedoch am SV Wehen-Wiesbaden (2:1/2:3), was Oral dazu veranlasste, sein Engagement beim FCI wieder zu beenden. Zum ersten Mal war der gebürtige Ochsenfurter von 2011 bis 2013 bei den Schanzern in der 2. Bundesliga tätig.

Nachdem die Mannschaft am Dienstag trainingsfrei hatte, steht am Mittwoch (10 Uhr) die nächste Übungseinheit auf dem Programm. Gut möglich, dass diese bereits vom neuen (und ehemaligen) Cheftrainer Tomas Oral geleitet wird. (disi)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren