Newsticker
EU plant mit 300 Milliarden Euro für Unabhängigkeit von Russlands Energie
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Fußball: 1860 München löst Vertrag mit Sascha Mölders auf

Fußball
19.12.2021

1860 München löst Vertrag mit Sascha Mölders auf

Wurde aus dem 1860-Kader verbannt: Sascha Mölders.
Foto: Ulrich Wagner/dpa

Fußball-Drittligist TSV 1860 München und dessen Stürmer Sascha Mölders gehen künftig getrennte Wege. Wie der Klub am Sonntag mitteilte, einigte man sich auf eine vorzeitige Vertragsauflösung.

Anfang Dezember hatte Fußball-Drittligist TSV 1860 München Stürmer Sascha Mölders aus dem Mannschaftstraining verbannt, nun trennen sich die Wege des Klubs und des Spielers endgültig. Dies teilten die Löwen am Sonntag in einer Pressemitteilung mit. Darin ist von "konstruktiven Gesprächen" die Rede. Dem TSV 1860 sei es gelungen, alle Missverständnisse auszuräumen und am Ende seien sich beide Parteien einig gewesen, dass die Vertragsauflösung die beste Lösung sei. Der Kontrakt von Mölders wäre noch bis Ende dieser Saison gelaufen.

Geschäftsführer Günter Gorenzel lässt sich so zitieren: "Auch wenn ein Kapitel seiner Karriere zu Ende geht, kann Sascha Mölders auf viele Jahre zurückblicken, in denen er Großes geleistet hat. Die gesamte Löwen-Familie dankt Sascha Mölders dafür." Auch der Stürmer zeigte sich versöhnlich und ließ mitteilen: "Ich bin stolz, dass ich Kapitän dieses Teams sein durfte und blicke gerne auf viele schöne Erlebnisse zurück."

Sascha Mölders gab 1860 München in den vergangenen Jahren ein Gesicht

Dass sich die beiden Parteien auch hinter den Kulissen so friedlich einigten, scheint fraglich. Anfang Dezember hatte der Fußball-Drittligist erklärt, dass er vorerst auf die Dienste des Angreifers verzichten wolle. Wörtlich hieß es: „Aus einer fortlaufenden Analyse der Entwicklung der vergangenen Wochen hat die sportliche Leitung in Abstimmung mit beiden Gesellschaftern entschieden, dass Sascha Mölders bis auf Weiteres nicht im Kader des TSV 1860 München stehen wird." In einer ersten Reaktion schrieb Mölders auf Instagram unter ein schwarz-weißes Foto, das ihn und eine seiner Töchter zeigt: „Ich bin schockiert.“

Die Fans reagierten fassungslos und wütend auf die Ausmusterung ihres bisherigen Kapitäns. Der Verein soll seinen Fitnesszustand und seine zahlreichen Nebentätigkeiten kritisiert haben. Mölders ist nicht irgendein Spieler im Kader der Löwen, er ist Kapitän und gab dem Klub in den vergangenen Jahren ein Gesicht. Ist Fanliebling und Kultstürmer. Seinen massigen Körper hatte er selbstironisch als "Die Wampe von Giesing" vermarktet.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.