Newsticker
WHO stuft neue Corona-Variante als "besorgniserregend" ein
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. International
  5. 2:2 in London: Isco rettet Spanien das Unentschieden gegen England

2:2 in London
15.11.2016

Isco rettet Spanien das Unentschieden gegen England

Englands Danny Rose (r) und der Spanier Vitolo im Zweikampf.
Foto: Will Oliver (dpa)

London (dpa) - Nach einer packenden Schlussphase haben sich die Fußball-Nationalteams aus England und Spanien in einem Test mit 2:2 (1:0) getrennt.

Das Team von Gareth Southgate war im Londoner Wembley-Stadion durch ein Elfmetertor von Adam Lallana (8. Minute) vom FC Liverpool und einen Treffer von Jamie Vardie (48.) von Leicester City in Führung gegangen. Die Spanier drehten jedoch kurz vor dem Abpfiff auf. Die beiden eingewechselten Iago Aspas (89.) und Isco in der sechsten Minute der Nachspielzeit sorgten noch für den Ausgleich.

Die Engländer hatten kurzfristig auf den verletzten Wayne Rooney verzichten müssen. Beide Mannschaften führen ihre Gruppen in der WM-Qualifikation nach vier Spielen an. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.