Newsticker

Vertagung: EU bringt noch kein Corona-Rettungspaket zustande
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. International
  5. Appell von Toni Kroos: "Bleibt zu Hause!"

Corona-Krise

25.03.2020

Appell von Toni Kroos: "Bleibt zu Hause!"

Fordert auf, daheim zu bleibe:Toni Kroos von Real Mardrid.
Bild: Uwe Anspach/dpa

Fußball-Nationalspieler Toni Kroos hat in der Coronavirus-Krise zur Einhaltung der Vorsichtsmaßnahmen aufgerufen.

"Lasst es bitte, bleibt zu Hause!", sagte er bei Instagram an die Menschen gerichtet, die weiter viel in der Öffentlichkeit seien.

Zwar würden sich die meisten schon an die Vorgaben der Behörden halten, sagte der Mittelfeldspieler von Real Madrid, aber es gebe einige "Unverbesserliche". "Das verlängert diese ganze Situation nur und ist obendrein extrem gefährlich für alle, die zu dieser Risikogruppe gehören."

Für seine Fans hat sich Kroos eine Ablenkung in den eigenen vier Wänden überlegt. "Ich werde ab jetzt täglich ein kleines Video posten mit einer Übung im Bereich Fußball", sagte er. Unter allen, die die Übung nachmachen und ein Video davon bei Instagram posten, werde er Gewinne verlosen.

Appell von Toni Kroos: "Bleibt zu Hause!"

Kroos und seine Team-Kollegen hatten sich vor zehn Tagen in Quarantäne begeben müssen, nachdem ein Spieler der Basketball-Mannschaft von Real positiv auf das Coronavirus getestet worden war. Der Spielbetrieb in Spanien ist wie in Deutschland ausgesetzt. (dpa)

Kroos bei Instagram

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren