1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. International
  5. Feyenoord trennt sich von Trainer Rutten

Fußball

17.05.2015

Feyenoord trennt sich von Trainer Rutten

Fred Rutten verpasste mit seinem Team einen direkten Startplatz im europäischen Wettbewerb.
Bild: Olaf Kraak (dpa)

Feyenoord Rotterdam hat sich nach dem verpassten direkten Startplatz im europäischen Wettbewerb in der nächsten Saison mit sofortiger Wirkung von Trainer Fred Rutten getrennt. Der niederländische Fußball-Erstligist gab diese Entscheidung bekannt.

Zuvor hatte Feyenoord 0:3 bei PEC Zwolle verloren und die Liga auf dem vierten Rang mit drei Zählern Rückstand auf Europa-League-Teilnehmer AZ Alkmaar abgeschlossen.

Rotterdam hatte unter dem ehemaligen Schalke-Coach nur zwei Punkte aus den letzten fünf Meisterschaftsspielen geholt. Ruttens Einjahresvertrag wäre ohnehin Ende Juni ausgelaufen. Sein Nachfolger Giovanni van Bronckhorst übernimmt den Posten nun aber bereits ein paar Wochen früher. (dpa)

Mitteilung

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Celtic Glasgow schaffte zum dritten Mal in Serie das nationale Triple. Foto: Jeff Holmes/PA Wire
Sieg gegen Heart of Midlothian

Celtic macht mit Pokalerfolg Triple in Schottland perfekt

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen