Newsticker
Kabinett Merkel entlassen - neuer Bundestag zu erster Sitzung zusammengekommen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. International
  5. Fußball: Fenerbahçe Istanbul scheitert vor CAS

Fußball
02.02.2014

Fenerbahçe Istanbul scheitert vor CAS

Das Emblem des türkischen Fußballklubs Fenerbahçe Istanbul.
Foto: Repro (dpa)

Lausanne (dpa) - Fenerbahçe Istanbul droht nach dem Scheitern vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS ein weiterer Ausschluss aus den internationalen Fußball-Wettbewerben.

Der CAS lehnte den Einspruch des derzeit für den Europapokal gesperrten türkischen Vereins gegen eine Strafe nach Vorfällen in der Europa League im Februar ab.

Die Europäische Fußball-Union UEFA hatte Fenerbahçe für Vergehen im Spiel gegen Bate Borissow bestraft und eine Bewährungsstrafe für zwei Jahre ausgesprochen. Diese Bewährungsstrafe beginnt, wenn sich der türkische Spitzenclub nach dem Ablauf seiner derzeit laufenden Zweijahressperre, die wegen anderer Vergehen ausgesprochen worden war, erneut für einen internationalen Wettbewerb qualifiziert, teilte die UEFA mit.

Istanbul ist momentan bis einschließlich der Saison 2014/2015 wegen der Verwicklung von Club-Verantwortlichen in einen Bestechungsskandal aus der Champions League und der Europa League ausgeschlossen.

Bei der Partie gegen Borissow waren Zuschauer wegen voriger Ausschreitungen ausgeschlossen gewesen, dennoch war ein Leuchtgeschoss von außen in das Stadion geflogen. Daraufhin musste der Verein aus Istanbul sein Achtelfinal-Rückspiel im März gegen Viktoria Pilsen ohne Zuschauer austragen. (dpa)

CAS-Urteil

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.