Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. International
  5. Fußball: Serie-A-Clubs Catania und Cagliari entlassen Trainer

Fußball
07.04.2014

Serie-A-Clubs Catania und Cagliari entlassen Trainer

Rolando Maran wurde zum zweiten Mal in der laufenden Saison von Catania Calcio entlassen.
Foto: Massimo Dagata (dpa)

Im Abstiegskampf in der italienischen Fußball-Meisterschaft haben sich innerhalb weniger Stunden gleich zwei Clubs von ihren Trainern getrennt.

Der Tabellenletzte Catania Calcio ersetzte seinen bisherigen Coach Rolando Maran durch Maurizio Pellegrino. Der 15. der Serie A, Cagliari Calcio, trennte sich sechs Spieltage vor Saisonende von Trainer Diego Lopez und ernannte Ivo Pulga zum Nachfolger. Es waren bereits der 13. und 14. Trainerwechsel in dieser Saison.

Catania hat sieben Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz und aus den vergangenen acht Spielen nur einen Punkt geholt. Maran war bei den Sizilianern nach acht Spieltagen im Oktober 2013 schon einmal entlassen worden, wurde aber drei Monate später wieder engagiert, nachdem sein Vorgänger Luigi De Canio aufgegeben hatte.

Cagliari Calcio hat als 15. zwar noch sieben Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz, hat aber vier der letzten fünf Spiele verloren. Nach dem 1:3 gegen den Zweiten AS Rom am Sonntag verkündete der Club die Trennung von Diego Lopez. "Die Notwendigkeit, einen Kurswechsel im Meisterschaftsfinale zu vollziehen, um unser Ziel zu erreichen, hat einen Wechsel auf der Bank unumgänglich gemacht", hieß es in der Mitteilung des Vereins.

Die Trennung von Lopez, der bereits als Spieler zwölf Jahre bei Cagliari unter Vertrag stand, sei eine "schmerzhafte Entscheidung" gewesen. Pulga, der am Montagmorgen sein erstes Training leitete, hatte schon bis zum Februar als Co-Trainer des nun entlassenen Lopez für den Verein gearbeitet. (dpa)

Mitteilung Cagliari zu Lopez

Mitteilung Cagliari zu Pulga

Mitteilung Catania

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.